Im Traumazentrum bieten

wir Beratung, Supervision, Vorträge,

Seminare und Fortbildungen an

 

FORTBILDUNG

 

 

 

 

  • Beratung und Hilfe im Umgang mit traumatischen
    Erlebnissen für Personen, die mit
    Kindern und Jugendlichen arbeiten wie etwa

> LeiterInnen von Kindertagesstätten, KindergärtnerInnen

> LehrerInnen, Beratungs-, VertrauenslehrerInnen
> SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen
> ÄrztInnen, Schwestern und Pfleger
> PsychologInnen, PsychotherapeutInnen

 

Die Ziele dieses Angebots sind unter anderem
der qualifiziertere Umgang mit betroffenen Kindern
und Jugendlichen und deren Angehörigen
sowie die Sensibilisierung für Prozesse, welche
durch traumatische Ereignisse in Gruppen oder Schulklassen 

ausgelöst werden.

 

  • Supervision für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter andere Institutionen  
  • Vorträge, Seminare, Workshops
  • Fortbildungen durch externe und interne Fachleute

 

 

DATENSCHUTZ: 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Privatsphäre ist uns ein grosses Anliegen!

Im Falle einer Kontaktaufnahme bzw. Interesse an einer Fortbildung Ihrerseits, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten ausschliesslich, um Sie über unser Fort- und Weiterbildungsangebot zu informieren und um dieses anzubieten und in der Folge gegebenenfalls durchzuführen. .

Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit durch ein Email widerrufen. 

 

Für weitere Informationen stehen wir gerne unter

ambulatorium@die-boje.at zur Verfügung.

 

 

 
die Boje - Ambulatorium für Kinder und Jugendliche in Krisensituationen. Telefonische Terminvereinbarung notwendig: Telefon 01/406 66 02